Modulbeschreibung

Additive Fertigung

Kurzzeichen:
M_AddFert
Durchführungszeitraum:
FS/21-FS/22
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:
  •  Vertieften Einblick in die Welt der additiven Fertigung erhalten
  •  Grundbegriffe der Maschinensteuerungen von AM-Systemen kennen
  •  Datenaustausch und Datenaufbereitungs-Problematik kennen (Austausch über Systemgrenzen)
  •  Aufbau von Toleranzketten in der additiven Fertigung verstehen und beherrschen
  • Normen und Zertifizierungen in der additiven Fertigung kennen
  • Vollständige Prozesskette vom CAD zum produzierten Werkstück durchführen
Verantwortliche Person:
Büse Ulrich
Vorausgesetzte Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Maschinentechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_10(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Produktentwicklung STD_10 (PF)
Standard-Modul für Simulationstechnik STD_10 (PF)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_14(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Produktentwicklung STD_14 (PF)
Standard-Modul für Simulationstechnik STD_14 (PF)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_21(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Produktentwicklung STD_21 (PF)
Standard-Modul für Simulationstechnik STD_21 (PF)

Kurse in diesem Modul