Modulbeschreibung

Komplexe Zahlen und Differentialgleichungen

Kurzzeichen:
M_KODGL
Durchführungszeitraum:
FS/22
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Komplexe Zahlen ist ein Konzept, welches zur mathematischen Allgemeinbildung gehört, und in ganz vielen verschiedenen Kontexten auftritt. Speziell ist es für Ingenieure wichtig, dass Schwingungen mithilfe komplexer Exponentialfunktionen effizient beschrieben werden können.

Differentialgleichungen sind mathematische Beschreibungen realer Systeme, und stehen damit am Ursprung vieler natur- und ingenieurwissenschaftlicher Disziplinen. Die Studierenden sollen befähigt werden, einfache technische Problemstellungen in der Sprache der Differentialgleichungen zu modellieren und zu lösen.

Verantwortliche Person:
Martignoli Stefan
Standort (angeboten):
OST Rapperswil, OST St. Gallen
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_18(Keine Semester Empfehlung)
Besuchspflichtmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_21(Empfohlenes Semester: 2)
Bemerkungen:

Workload [h]
Vorlesung: 21
Übungen: 7
Selbststudium: 32
Total: 60

Kurse in diesem Modul