Modulbeschreibung

Optimierung

Kurzzeichen:
M_OPTIM
Durchführungszeitraum:
FS/22-FS/24
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Die Studierenden lernen grundlegende Konzepte und Methoden der Mathematischen Optimierung. Sie wenden diese in den Feldern: (a) Ingenieurswissenschaften und (b) Wirtschaft praxisnah an.  

 

 

Verantwortliche Person:
Himmelmann Lin
Standort (angeboten):
Rapperswil-Jona, St. Gallen
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Mathematik

  • Funktionen in R und RN
  • Ableitung, Gradient
  • Integralrechnung in R
  • Grundfunktionen
  • Grundzüge der Vektor-Algebra (Vektoren, Matrizen, Rechenoperationen)


Matlab-Grundlagen und –Anwendung

Angewandte Programmierung

Simulationsmethoden

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen U14_15(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_18(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen U_18(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_21(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Smart Factories STD_21 (VR)
Bemerkungen:

Bei allen Terminen werden gebraucht: 
Matlab/octave lokal auf dem Laptop der Studierenden.

Kurse in diesem Modul