Modulbeschreibung

Computational Thinking

Kurzzeichen:
M_ComT
Durchführungszeitraum:
nicht durchgeführt
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Die Studierenden können:

  • Einfache Programme in einer prozeduralen Programmiersprache schreiben
  • Linux als Betriebssystem nutzen und wichtige Shell-Befehle einsetzen
  • Das Rechnermodell und die Funktionsweise der CPU und deren Steuerregister erklären
  • Den Adressraum eines Prozesses beschreiben und Speicherinhalte korrekt interpretieren
  • Den Aufbau des Stackframes bei Funktionsaufrufen erläutern
  • Die Funktionsweise des Schedulers des Betriebssystems bei mehreren Prozessen resp. Threads beschreiben
  • Die Komplexität von Algorithmen bestimmen und verschiedene Such- und Sortierverfahren anwenden
  • Das FAT32-Dateisystem erläutern und Dateien in Programmen lesen und schreiben
Verantwortliche Person:
Bühler Peter
Standort (angeboten):
OST Rapperswil
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_18(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen U_18(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_21(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Smart Products STD_21 (VR)

Kurse in diesem Modul