Modulbeschreibung

Unternehmungsfinanzierung und Investitionsrechnung

Kurzzeichen:
M_UFIN
Durchführungszeitraum:
nicht durchgeführt
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Betriebsökonominnen und Betriebsökonomen sind fähig, die verschiedenen Finanzierungsarten zu differenzieren und deren jeweiligen Vor- und Nachteile zu erläutern. Im Rahmen einer Liquiditätsplanung können sie den Kapitalbedarf eines Unternehmens ermitteln. Zudem sind sie in der Lage, die verschiedenen Methoden der Unternehmensbewertung und Investitionsrechnung zu verstehen und anzuwenden. Schliesslich werden die Studierenden befähigt, die Renditen und Risiken von Finanzanlagen vor dem Hintergrund der modernen Portfoliotheorie zu berechnen. Zum Handwerkszeug der Finance zählt schliesslich auch das Grundverständnis der Funktionsweise und der Einsatzmöglichkeiten von Finanzoptionen.

Verantwortliche Person:
Standort (angeboten):
OST Rapperswil, OST St. Gallen
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_21(Empfohlenes Semester: 5)
Bemerkungen:

Referat, Lehrgespräch, Einzel-, Partner und Gruppenarbeit, Diskussion von Praxisbeispielen, angeleitetes Selbststudium mit Fallaufgaben, Selbststudium

Kurse in diesem Modul