Modulbeschreibung

Internet of Things

Kurzzeichen:
M_IOTHI
Durchführungszeitraum:
nicht durchgeführt
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Internet of Things (IoT) ist eine der Schlüsseltechnologien der digitalen Transformation. Die damit einhergehende Veränderung betrifft unser Heim, unseren Haushalt, Fabrikation, Detailhandel, Gesundheit und Medizin, die Infrastruktur der Städte, Verkehr, Logistik, Landwirtschaft und viele weitere Anwendungen. IoT ermöglicht komplett neue Herangehensweisen und Lösungen für Aufgabenstellungen. Es ergeben sich völlig neue Geschäftsmodelle. Mit IoT werden Sensoren, Aktoren, Kameras, Werkzeugmaschinen, Roboter, Fahrzeuge, Supercomputer, Smartphones, Notebooks untereinander über das Internet vernetzt. In diesem Modul ist der Fokus auf Anwendungen kompletter Systeme.


Der Aufbau von IoT-Systemen lässt sich in drei Bereiche aufteilen:

  • Informatiksysteme in der Zielanwendung (Edgecomputing, Gateway)
  • Vernetzung mit dem Internet
  • Cloud Systeme, IoT Plattformen mit Schnittstellen zu weiteren Systemen, künstlicher Intelligenz (KI) 
Verantwortliche Person:
Glanzmann Gallus
Standort (angeboten):
St. Gallen
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

ELTE1
APROG

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_21(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_24(Keine Semester Empfehlung)
Bemerkungen:

Leihweise zur Verfügung Stellung von benötigten Komponenten, Lizenzen und Systemen

 

Workload [h]
Vorlesung: 28
Übungen: 28

Total: 56

Kurse in diesem Modul